ÜBER DIE RETINA


Die Retina ist eine Netzhaut aus Sichtzellen, die die Hinterwand des Augapfels bedeckt. Krankheiten der Netzhaut bedrohen direkt unser Sehen.

 

Retinaerkrankungen

  • Blutungen aufgrund von Diabetes mellitus und Bluthochdruck
  • Retinaler Gefäßverschluss
  • Retinaablösungen / -risse
  • Erkrankung der Makula (Gelber Punkt)
  • Angeborene Retinaerkrankungen
  • Flüssigkeitsansammlung unter der Retina, Retinaödem
  • Fremdkörper
  • Makuladelöcher
  • Vitreoretinale Oberflächenstörungen
  • Retinatumoren

Symptome von Retinaerkrankungen

  • Plötzlicher bzw. langsamer Sehverlust
  • Unterbrochene-schräge Bilder
  • Lichtblitze
  • Fliegende Objekte vor den Augen (Mücken)
  • Schleiersehen
  • Vorübergehende und kurzfristige Sehverluste
  • Wahrnehmung von Schatten im Gesichtsfeld

Negative Auswirkungen von Diabetes mellitus und Bluthochdruck auf die Retina

Diabetes mellitus und Bluthochdruck wirken sich negativ auf alle Systeme des Körpers aus, die erste negative Wirkung ist am Auge zu erkennen. Infolge dieser Erkrankungen treten Vasodilatations- und Durchlässigkeitsstörungen in der Retina auf.

Behandlung von Retinaerkrankungen im Dünyagöz Krankenhaus.

Bei Retinaerkrankungen sind eine frühzeitige Diagnose, eine vorbeugende medizinische Behandlung und ein frühzeitiger chirurgischer Eingriff von entscheidender Bedeutung.