ÜBER NEURO-OPHTHALMOLOGIE


Kopfschmerzen sind die häufigsten medizinischen Beschwerden, betreffen mehr als 80% der Bevölkerung und bestehen seit Menschen existenieren. Eine der Ursachen für Kopfschmerzen sind Augenprobleme. Patienten, die über Kopfschmerzen klagen, werden in der Regel von einem anderen Arzt an einen Augenarzt überwiesen. Neurophthalmologyist ein Wissenschaftszweig, der sich mit den häufigsten Erkrankungen des Auges und des Nervensystems befaßt und die, durch Augenerkrankungen verursachten, Kopfschmerzen behandelt.

Die Visualisierung eines Objekts ist nur möglich, wenn das Bild im Auge im visuellen Zentrum im Rücken des Gehirns erfaßt wird. Plötzlicher oder progressiver Sehverlust kann auftreten, wenn ein Problem der Sehwege vorliegt. Das Hauptsymptom bei Augenerkrankungen ist Doppelsehen und kann mit den Augenmuskeln, Nerven oder Kontrollzentren im Gehirn zusammenhängen. Patienten mit Beschwerden wie vorübergehende Sehstörung oder Doppeltsehen, Tagträumen, hängenden Augenlider und unterschiedlichen Pupillengröße sind auch für die Neuro-Ophthalmologie von Interesse. Die Anamnese des Patienten ist sehr wichtig für die korrekte Diagnose der Kopf-Augenschmerzen. Der Erfolg dieser Behandlung ist mit einer kompatiblen Arzt-Patient Beziehung und kontinuierlichen Nachuntersuchungen möglich.